Email Home Print

Auswahl einiger Wanderrouten

Tour 1:

Ausgangspunkt: die Chalets

Karte: 1304 Val d'Illiez des Bundesamtes für Landestopographie

Route: die Chalets, Crie d'en Bas, Val-d'Illiez, Bains de Val-d'Illiez, Stade de Foot, Chiesey, die Chalets

Anforderungen: ca. 400 Höhenmeter, Distanz ca. 5 km, Zeitaufwand ca. 2 1/2 Stunden

Besonderheiten: wild romatische Schlucht kurz nach Crie d'en Bas

Einstufung: leichte Tour, gut zum eingewöhnen

Tour 2: 

Ausgangspunkt: die Chalets

Karte: 1304 Val d'Illiez des Bundesamtes für Landestopographie

Route: die chalets, les Prés, les Saves, le Jorat, Séchau, Délifrête, Forêt des Mérennes, Lavy, Crie d'en Bas, die chalets

Anforderungen: ca. 450 Höhenmeter, Distanz ca. 8 km, Zeitaufwand ca. 3 1/2 Stunden

Besonderheiten: Sehr schönes Hochmoor zwischen le Jorat und Délifrête

Einstufung: leichte Tour, gut zum eingewöhnen

Tour 3: 

Ausgangspunkt: die Chalets

Karte: 1304 Val d'Illiez des Bundesamtes für Landestopographie

Route: die chalets, les Prés, les Saves, Bossat, Savolaire, Plan des Mériaux, Morgins, La Cergnat, le Bois, die chalets

Anforderungen: Höhenmeter ca. 600 Höhenmeter, Distanz ca. 8 km, Zeitaufwand ca. 4 Stunden

Besonderheiten: Savolaire ist eine ganz besonders schöne Alm. Ein Halt am Sanktuarium, das auf der Kuppe steht ist ein Muss.

Einstufung: leichte Tour

Tour 4: 

Ausgangspunkt: die Chalets

Karte: 1304 Val d'Illiez des Bundesamtes für Landestopographie

Route: die Chalets, les Prés, le Bois, Pont du Rière, Pia de Sex, Champérene, Chanso, Pointe de Bellevue, Culet, Forêt des Ecottis, le Sépa, Morgins, la Cergnat, le Bois, les Prés, die Chalets

 

Anforderungen: ca. 1000 Höhenmeter, Distanz ca. 12 km, Zeitaufwand ca. 6 1/2.
Stunden

Besonderheiten: sehr schöner Rundblick von der Pointe de Bellevue

Einstufung: mittel schwere Tour, bedarf ein wenig Kondition

Tour 5: 

Ausgangspunkt: Champéry

Karte: 1304 Val d'Illiez des Bundesamtes für Landestopographie

Route: Champéry, Galérie Défago, les Rives, les Planchamps, Champéry

Anforderungen: ca. 200 Höhenmeter, Distanz ca. 2,5 km, Zeitaufwand ca. 1 1/4 Stunden

Besonderheiten: die Galérie Défago ist ein aus dem Fels gehauener Weg

Einstufung: leichte, Spaziergang ähnliche Tour

Tour 6: 

Ausgangspunkt: Grand Paradis (Champéry)

Karte: 1304 Val d'Illiez des Bundesamtes für Landestopographie

Route: Grand Paradis (Champéry), Forêt de la Lui, Roc Coupés, Rossétan, Bonavau, Signal de Bonavau, Sous la Dent, Barme, Grand Paradis

Anforderungen: ca. 500 Höhenmeter, Distanz ca. 8 km, Zeitaufwand ca. 3 Stunden 40

Besonderheiten: landschaftlich sehr schöne und lohnenswerte Tour

Einstufung: mittel schwere Tour

Tour 7: 

Ausgangspunkt: Grand Paradis (Champéry)

Karte: 1304 Val d'Illiez des Bundesamtes für Landestopographie

Route: Grand Paradis (Champéry), Forêt de la Lui, Roc Coupés, Rossétan, Metecou, Lacs d'Antème, Tinderray, Sex Bornay, unterhalb des Signal de Soi, unterhalb der Dent de Valère, Valerette, Chindonne

Anforderungen: ca. 1250 Höhenmeter, Distanz ca. 18 km, Zeitaufwand ca. 7 Stunden 40

 

Besonderheiten: landschaftlich traumhafte Tour, die allerdings einiges an Logistik erfordert da der Einstiegspunkt und der Endpunkt recht weit von einander entfernt sind

Varianten: zusätzlicher Aufstieg zum Lac de Soi.

Anregungen: jede der Teilstrecken lassen sich zu unabhängigen Touren herausarbeiten (Lac d'Antème, Signal de Soi, Lac de Soi, Dent de Valère, Dent de Valerette)

Einstufung: anstrengende und lange Tour

Tour 8: 

Ausgangspunkt: la Chapelle d'Abondance, Chalets de Chevennes, Frankreich

Karte: 1284 Monthey des Bundesamtes für Landestopographie

Route: Chalets de Chevennes, Chalets de la Cheneau, östlich des Pas de la Bosse, Gipfel der Cornettes de Bise, Sex de la Calle, col de Verne, chalets Toper, chalets de Chevennes

Variante: Abstieg vom Gipfel nach Taney

Anforderungen: ca. 1150 Höhenmeter, Distanz ca. 5 km, Zeitaufwand ca. 5 Stunden 10

Besonderheiten: einmaliger Gipfel mit tollem Rundblick auf den Genfersee, den Jura, die französichen und schweizerichen Voralpen, das Mont Blanc Massiv und die berner und walliser Hochalpen. Das Massiv befindet sich  mitten in einem Naturreservat mit vielen, recht zahmen Steinböcken.

Einstufung: anspruchsvolle Tour

Tour 9: 

Ausgangspunkt: Fontaine (auf dem Weg zwischen Vacheresse und chalets de Bise), Frankreich

Karte: 3528 ET Top 25 IGN (Frankreichs nationales Institut für Geographie)

 

Route: Fontaine, le Bouaz, Darbon, Col de la Case d'Oche, Lac de la Case, Chalets d'Oche, Col de Rebollion, Dent d'Oche (Gipfel), Lac de la Case, les Portes d'Oche, Lac de Darbon, Col de Floray, knapp unter dem Gipfel der Pointe de Bénévent, le Bouaz, Fontaine

Anforderungen: ca. 1700 Höhenmeter, Distanz ca. 9 km, Zeitaufwand ca. 8 Stunden

Besonderheiten: sehr abwechslungsreiche Tour mit vielen Pässen und Seen, einem wunderschönen Gipfel mit tollem Rundblick und viel Fauna

Einstufung: anspruchsvolle aber sehr lohnenswerte Tour

Tour 10: 

Ausgangspunkt: Châtel, Linga, kurz vor dem col de Bassachaux, Frankreich

Karte: 3528 ET Top 25 des IGN (Frankreichs nationales Institut für Geographie)

Route: kurz vor dem Col de Bassachaux, les Grand Plans, Chalets de Lens, Refuge des Linderets, Chalets d'Ardens, Ardens, Lac de Tavaneuse, Col de Tavaneuse, Chalets de Lens, Lac de Montrion, le Choseau, la Barme, les Roulainnes, Col de Bassachaux

Anforderungen: ca. 1500 Höhenmeter, Distanz ca. 14 km, Zeitaufwand ca. 8 1/2 Stunden

Besonderheiten: sehr abwechslungsreiche Tour, landschaftlich wunderschön. Wandern inmitten von zerklüfteten Kalksteingebirgen

Einstufung: anspruchsvolle aber sehr lohnenswerte Tour

Preise Das Chalet la Chaumière
Allgemeine Geschäftsbedingungen Das Chalet la Bergerie
Nützliche Hinweise Das Chalet l'Hermitage
Anreisebeschreibung Mehr über die Gegend
Kontaktadresse Ausdrucken